deen



Wolfgang Graf Berghe von Trips

353123200999

Verfügbarkeit: sofort lieferbar

Kurzübersicht

Wolfgang Graf Berghe von Trips

Fahre mit der Maus über das Bild, um es vergrößert zu sehen.

Details

1. Auflage 2012, 176 Seiten, 24 Farbfotos, 199 S/W Fotos, 8 farbige Abbildungen, Format 21,6 x 29,4 cm, gebunden mit Schutzumschlag

 

Am 10. September 1961 verunglückte der Formel-1-Rennfahrer Wolfgang Graf Berghe von Trips beim Großen Preis von Italien in Monza tödlich und wurde in dieser Saison posthum Vizeweltmeister. Anlässlich seines 50. Todestages erzählt dieser mit zahlreichen bisher unveröffentlichten Schwarz-Weiß- und Farbfotografien ausgestattete Bildband die Lebensgeschichte des Rennfahrers, der als fairer Sportsmann, als hilfsbereiter Teamkollege und als sensibler Mensch bekannt war. Diese Biografie zeichnet Berghe von Trips’ Lebensweg nach und erläutert anschaulich, wie der rheinische Edelmann auch aufgrund seines bescheidenen, ehrenhaften Auftretens und wegen seines Charmes zum Mythos wurde. „Ich mache im Rennen all das, was mir nützt, tue aber nichts, was anderen schaden könnte.“ Nicht nur wegen dieser ritterlichen Maxime, sondern auch durch seine Vielseitigkeit machte sich Wolfgang Graf Berghe von Trips im Rennsport weltweit einen Namen. Dieser Bildband beschreibt nicht nur die Rennsportkarriere des gebürtigen Kölners, sondern auch dessen zahlreiche Engagements im Automobilbereich. Abgerundet durch Vorworte von Stirling Moss, John Surtees und dem bekannten Formel-1-Journalisten Helmut Zwickl hält diese Biografie die Erinnerung an eine der größten Rennfahrerlegenden der Nachkriegszeit wach.

29,90 €
inkl. 7% MwSt.,
zzgl. Versandkosten